Erfolgreicher Auftakt – Erster öffentlicher Auftritt zum Start der Kampagne

Zum Auftakt der Kampagne „Mobilitätswende für Baden-Württemberg“ präsentierten sich am Mittwoch, den 15. Juli 2020 die Bündnispartner am Hospitalhof in Stuttgart. Vor Presse, Interessierten und Unterstützern stellten sie erstmals ihre Forderungen an die Landespolitik vor. Für einen umfassenden Wandel fordern sie von der Politik 1 Milliarde Euro mehr für einen ernsthaften Umbau von Wirtschaft und Verkehr. Pro Jahr und Kommune entspricht das einer knappen Million; damit können die Infrastruktur für Bus, Bahn, Fahrrad und Fußgängerverkehr ausgebaut, Angebote wie Bedienungstakte verbessert und Tarifvergünstigungen finanziert werden.